Kölner Schulschachmeisterschaften 2008

Team effekt/KGS Lohrbergstr. v.l. Max, Leonhardt, Jan, Hagen

Team effekt/KGS Lohrbergstr. v.l. Max, Leonhardt, Jan, Hagen

Am Mittwoch, den 3. Juni 2008 fanden die Kölner Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Schach statt. Ausgerichtet wurde der Wettbewerb vom Ausschuss für Schulsport der Stadt Köln in der Hauptschule Tiefenthalstraße. Mit dabei waren zwei Spielerteams von „effekt -Pädagogisches Institut für Lernförderung Köln“. Von den rund 80 Teilnehmern kamen somit ein Fünftel aus den Schulschach-Kursen des Instituts.

Die Dozenten sowie der Leiter des Instituts begleiteten ihre Schachspieler zum Wettkampf. „ Wir wollen hier die Schüler motivieren, nicht nur den Sieg vor Augen zu haben, sondern vor allem mit viel Spaß zu spielen“, sagte Institutsleiter Dipl. Päd. Tobias Scholz vor der Veranstaltung. Vier Stunden kämpften die Schulteams nach dem Schweizer System. Die Stimmung in der Schulaula war hochkonzentriert. Viele Familienangehörige und Gäste verfolgten die Spiele sportlichem Interesse. Die fiebrige Spannung stieg von Runde zu Runde, bis zur Mittagszeit die Ergebnisse feststanden.

Das Team von „effekt“ mit Max, Leonhardt, Hagen und Jan belegte einen vorderen Platz. Die jungen Schachspieler waren zufrieden mit ihrem Abschneiden bei den Stadt-Meisterschaften. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden, die sie für eine neue Teilnahme an der Meisterschaft 2009 motiviert.

Die Schul-Schachkurse bei „effekt“ gehen ab September in die nächste Runde. Sie finden derzeit an 11 Kölner Schulen in Kooperation mit IN VIA statt. Aktuell lernen ca. 250 Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen und aller Bildungsschichten bei „effekt“. An dem Kölner Institut wird ebenfalls Lernförderung und Nachhilfe für alle Schulfächer angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800 0333358 und unter effekt Pädagogisches Institut für Lernförderung

Interessantes zum Thema:

hier

hier

Eine Reaktion zu “Kölner Schulschachmeisterschaften 2008”
  1. Gerlinde Zoch

    Ich wußte gar nicht, dass es Schulschachmeisterschaften gibt. Finde ich eine Klasse Sache! Ich kann mir vorstellen, dass das auch Spaß macht, da zuzuschauen für andere Kinder oder auch mitten in der Stadt – vielleicht sogar auf einem großen Platz mit großen Figuren. Eine prima Hingucker zum Beispiel auch für eine pädagogische Messe.

Einen Kommentar schreiben