Institutsleitung

Die Idee zur Gründung von "effekt - Pädagogisches Institut für Lernförderung" liegt im Namen selbst:  effekt - das bedeutet "Wirkung". "Wirkung" zu zeigen, wirksame Lernförderungsprogramme zu entwickeln - diesem Grundanliegen hat sich effekt seit der Gründung verschrieben.

Mehr denn je geht es heute um Nachhaltigkeit in der Lernförderung. Ihr Kind wird höhere Lernziele in der Zukunft zu bewältigen haben als wir es uns heute vorstellen können. Bauen Sie auf die Unterstützung von effekt!

Lernförderung muss heute eine Wirkung haben, die über das nächste Schulzeugnis hinaus reicht. Sonst hat sie ihren Auftrag verfehlt. - Tobias Scholz -

Tobias Scholz - Institutsleiter mit Herz und Seele

Der Institutsgründer Tobias Scholz studierte als einer der Jahrgangsbesten Erziehungswissenschaften, Entwicklungspsychologie und Diplompädagogik an der Heinrich-Heine- Universität in Düsseldorf. 

In seiner umfangreichen Diagnostik-Ausbildung zu Lern-, Leistungs- und Wahrnehmungsstörungen am Lerninstitut "memory" sowie seiner Fortbildung zum offiziellen Schulschachreferenten der Deutschen Schulschachstiftung in NRW reiften die erste Ideen für effekt.

Es folgten "Lehr - und Wanderjahre" als Mitarbeiter des Betreungsbüros "B. Morgenstern", Stadtleiter am Lernförderungsinstituts "memory" sowie als pädagogischer Leiter der Skaterhalle Wiehl (Ökumenische Initiative -  Jugendcafe Checkpoint Wiehl), wo er sich für die Realisation von Kultur- und Sportveranstaltungen verantwortlich zeichnete.

In dieser Zeit wurde Tobias Scholz auch Vater einer Tochter.

Stetiges Wachstum des Instituts

2003 gründete Tobias Scholz das Institut "effekt - Pädagogisches Institut für Lernförderung", um eigene pädagogische Ziele Wirklichkeit werden zu lassen. Seitdem verfolgt effekt das Ziel, jedem Kind oder Jugendlichen Nachhilfe und Lernförderung zu ermöglichen - unabhängig vom sozialen Status.

Heute wird effekt bezüglich Lernförder-Angeboten aus ganz NRW angefragt.  Die Anzahl der betreuten Schüler wächst stetig, wobei die Beibehaltung der hohen Angebotsqualität oberste Priorität hat.